×

Session 2011

Unser Orden der Session 2011

Orden_2011Der aktuelle Sessions-Orden zeigt  den Klaavbröder-Till mit der im letzten Jahr eröffneten Dreifeld-Sporthalle.

Der Orden der KGW kann nicht, wie bei anderen Vereinen üblich, gekauft werden. Der Orden der Session wird nur an besonders aktive Vereinsmitglieder/Helfer, an Gönner des Vereins und an die Prinzenpaare / Vorsitzenden / Präsidenten unserer befreundeten Vereine verliehen.

Unser Prinzenpaar der Session 2011

Proklamiert am 08.01.2011 auf der Prunksitzung im Forum Windhagen.

Prinz_2011Prinz Axel I.
„von Metallspön und Elferrat“

Prinzessin Angelika I.
„vom Niddischwentener Nachbarschaftsklübchen“

mit ihrem Motto:

Die Session iss diss mol richtig lang,
datt mäht su Jecke wie oos nitt bang.
Mit Tanzcorps, Elferrat und die janzen Lück im Saal,
fiere mir mit üch diss Johr de längste Karneval.

Der gebürtige Windhagener Axel Klein fand in den beschaulichen Wäldern und Feldern der Siedlung Ehrenberg in der Grafschaft Neustadt/Wied die hübsche und lebensfrohe Angelika Kau. Dem Gang zum Traualtar folgten drei Söhne Rene, Lars und Jan.

Nun residiert unser Prinzenpaar in der karnevalistischen Hochburg Windhagen in ihrer Prinzenburg in Niederwindhagen. Prinz Axel I. ist schon seit langer Zeit ein Klaavbroder. Als Hoffotograf unterstütze und begleitet er viele Prinzenpaare, zum ersten Mal bereits 1990.In den Elferrat trat er 1991 ein und schunkelt nicht nur formatfüllend auf der Bühne, sondern unterstützt unseren Verein auch aktiv vor und nach den Veranstaltungen. Er ist zum Beispiel auch verantwortlich für die Pflege des Prinzenwagens.

Prinzessin Angelika I. hat so sehr gefallen am Wenter Fastelovend gefunden, daß es sie immer wieder aus den heimischen Vier-Wänden zu den feucht-fröhlichen Abenden der Elferratsfrauen zieht.

In diesem Jahr folgen die Beiden der familiären Tradition ihrer Eltern, bzw. Schwiegereltern, Karl Heinz und Mary Klein, die 1983 Prinzenpaar der Wenter Klaavbröder waren.

Prinz Axel I. erholt sich beim Angeln und Golfen. Er pflegt weitere Leidenschaften: "Mäcks-Karten" und Karneval.... Prinzessin Angelika I. liebt Halloween, bastelt gerne für die Wohnungsdeko und hat neben dem Karneval immer Spaß, wenn sich die Nachbarschaftsfrauen treffen.

Axel Klein programmiert im bürgerlichen Leben CNC gesteuerte Bearbeitungsmaschinen der Wirtgen GmbH. Angelika Klein ist gelernte Bäckerin.

Prinzenauto 2011

Prinzenpaar aus dem Karnevalsdorf in 2011 in Stadt und Land mit einer bayrischen "Motorkarrosse" unterwegs – Josef Dinkelbach übergab Schlüssel an Prinz Axel I. und ihre Lieblichkeit Angelika I.

"Wenten un Rottbitz  dreemool alaaf"

Prinzenauto_6

Die längste Fastelowends-Zigg in 2011 bringt für das amtierende Prinzenpaar, Prinz Axel I. und ihre Lieblichkeit Angelika I., viele Termine im Karnevalsdorf Windhagen und in der nahen und weiten Umgebung mit sich. Anno dazumal reisten Blaublütige mit Staatskarossen, die von mehreren Pferden gezogen wurden. In der heute kurzlebigen Zeit sind es viele PS-starke Kraftwagen, die Regenten befördern. Auch im besonders närrischen Jahr 2000 und 11 dient dem Klaavbröder-Prinzenpaar eine bayrische Motorkarosse als Beförderungsmittel. Über 160 jecke PS beschleunigen das Fahrzeug, einen BMW 525 d. Josef Dinkelbach, Betreiber der ARAL-Tankstelle und des Rottbitzer Autozentrums in Aegidienberg-Rottbitze hat das Gefährt wieder zur Verfügung gestellt. Heidi Becker von der Fa.Textildruck Becker fertigte schon traditionell die Beschriftung für das närrische Fahrzeug an. Und der Prinz selbst wird  sich als begeisterter Automobilfan um die Pflege während der Regentenzeit kümmern. Dabei wird das Gefährt natürlich auch mit blaublütigen Diesel betankt und im Kofferraum befindet sich bei den Fastelowendstouren allerlei jeckes Wurfmaterial . Klaavbröder-Vorsitzender Jan Ehrhardt und sein Stellvertreter Alexander Rüddel begleiteten das Prinzenpaar beim Besuch des Tankstellenshops in Rottbitze in der Rottbitzer Str. 32. Dort wurden sie von Josef Dinkelbach und seinem Tankstellenteam empfangen. Vor der offiziellen Schlüsselübergabe fand ein närrischer Smalltalk und die obligatorische Ordensverleihung statt. Es wurde auch auf eine allzeit unfallfreie Fahrt in der jecken Session angestoßen. Mit einem dreifachen Alaaf verabschliedete sich die Klaavbröder-Abordnung mit ihrem Prinzenpaar und trat die Rückreise aus NRW über die Landesgrenze nach RLP an.

Text: Erwin Höller.

  • Prinzenauto_1
  • Prinzenauto_2
  • Prinzenauto_3
  • Prinzenauto_4